Im Mai 2015 hatte ich im Rahmen eines Workshops mit dem bekannten Sport- und Werbefotografen Monte Isom die Gelegenheit, im Strikers Boxing Club in Nassau ein paar Portraits von lokalen Boxern zu machen.

Dazu hatten wir am Morgen erst einmal ca. drei Stunden Zeit, unser ganzes mitgebrachtes Beleuchtungsmaterial auszupacken und vor Ort im Boxclub verschiedene Beleuchtungen durchzugehen und zu besprechen, bevor dann am Nachmittag die Boxer kamen. Mit ca. 10 Boxern vor Ort gab es genügend Möglichkeiten für uns alle, verschiedene Beleuchtungen und Posen durchzugehen und ein paar sehr schöne Fotos von den Boxern zu machen. Neben den „einfachen“ Portraits boten sich die in grosser Zahl vorhandenen Boxsäcke natürlich für Fotos geradezu an. Um diese Fotos an den Boxsäcken noch ein wenig spektakulärer zu gestalten, nutzten wir Talkpuder an den Säcken, um jeden Schlag auch visuell noch einmal ein wenig zu unterstreichen. Der Tipp kam von Monte und ich finde den Effekt sehr gelungen.

Nachdem wir dann ca. drei weitere Stunden mit Fotografieren verbrachten, gab es nochmals eine abschliessende Zusammenfassung und wir packten all unsere Stative, Blitze, Generatoren, Verlängerungskabel und so weiter wieder zusammen und gingen zurück ins Hotel. Und jetzt freue ich mich schon darauf, bald einmal wieder in einem Boxclub oder ähnlichem zu stehen und weitere solcher Fotos zu machen. 🙂

 

Boxer Fotos

Boxer Fotos

Boxer Fotos

Boxer Fotos

Boxer Fotos

Boxer Fotos

Boxer Fotos

Boxer Fotos