Als ich mich am 1. November 2015 auf den Weg nach Unterägeri zum Finalspiel der Rugby Europameisterschaft der Damen machte, war ich zugegebenermassen zu meinem ersten Rugby-Spiel überhaupt unterwegs. Das war aber überhaupt kein Problem, denn scheinbar war ich da nicht der einzige und die Stadionspeakerin erklärte immer wieder die gerade laufenden Spielzüge. So konnte ich denn mit rund 600 weiteren Zuschauern ein spannendes und faszinierendes Spiel der Belgierinnen gegen die Schweizerinnen geniessen.

Obwohl Rugby ein ziemlich harter Sport zu sein scheint, lief doch alles immer sehr geregelt ab und es wurde auch nie übermässige Gewalt eingesetzt. Viel wichtiger als pure Kraft und Gewalt schien mir die da Taktik und die Technik zu sein. Auf jeden Fall ein spannendes Spiel, auch als Zuschauer. Wenn ihr also mal eine Chance habt, ein Rugby Spiel zu schauen, kann ich das nur sehr empfehlen.

Schlussendlich lief dann das Spiel leider nicht ganz so, wie ich mir das als Fan der Schweizerinnen erhofft hatte. Und obwohl es dieses Mal für die Schweiz noch nicht ganz reichte, ist die Austragung der Europameisterschaft hier in der Schweiz wohl ein Gewinn für die Sportart Rugby an und für sich und ich bin gespannt, wann ich das nächste Mal wieder in den Genuss eines Rugbyspiels kommen werde. Weitere Fotos zum Spiel findet Ihr übrigens auf meiner Flickr-Seite.

rugby-schweiz-belgien-008

rugby-schweiz-belgien-016

rugby-schweiz-belgien-022

rugby-schweiz-belgien-024

rugby-schweiz-belgien-032

rugby-schweiz-belgien-033

rugby-schweiz-belgien-039

rugby-schweiz-belgien-041